Web

 

Itelligence bilanziert solides erstes Halbjahr

27.07.2006
Umsatz und Ergebnis der SAP-Spezialisten verbessern sich.

Der IT-Dienstleister Itelligence hat den Umsatz im ersten Halbjahr um rund 17 Prozent von 64 Millionen auf 75,1 Millionen Euro gesteigert. Im Beratungsgeschäft kletterten die Einnahmen um 17,8 Prozent auf 44,3 Millionen Euro, im Bereich Outsourcing und Services erhöhte sich der Umsatz um knapp 17 Prozent auf 22,6 Millionen Euro. Der Umsatz mit Lizenzen stieg um 13,3 Prozent auf 7,6 Millionen Euro. Im zweiten Quartal verbesserten sich die Einnahmen im Vorjahresvergleich um knapp zwölf Prozent auf 37,6 Millionen Euro. Unter dem Strich konnte Itelligence das operative Ergebnis (Ebit) von 0,6 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2005 auf 1,8 Millionen Euro verdreifachen. Die Ebit-Marge verbesserte sich von 0,9 auf 2,4 Prozent. Das Nettoergebnis stieg von 0,3 Millionen auf eine Million Euro. Während der Umsatz die Prognosen der Finanzanalysten erreichte, blieb die Ebit-Marge hinter den Erwartungen zurück. Der Bielefelder SAP-Spezialist bestätigte seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2006 und rechnet weiterhin mit einer Umsatzspanne von 150 Millionen bis 160 Millionen Euro. Zudem soll die Ebit-Marge gegenüber Vorjahr leicht steigen. (ajf)