Web

 

Italiener entdeckt mit Google Earth antike römische Villa

20.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ein italienischer Internet-Fan hat jetzt dank eines neuartigen Satelliten-Programms an seinem Schreibtisch eine antike römische Villa entdeckt. Eigentlich habe der junge Mann nur via PC die Gegend rund um seine Heimatstadt Parma "aus der Luft" erkunden wollen und dazu das Programm "Google Earth" verwendet, berichtete die Zeitung "La Repubblica" am Dienstag. Plötzlich sei ihm aber in der Nähe des Dörfchens Sorbolo eine seltsame Form aufgefallen. Umgehend informierte er Archäologen eines Museums in Parma, die bei Grabungen die antike Villa entdeckten, hieß es. (dpa/mb)