Web

 

IT-Gehälter steigen moderat

10.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IT-Spezialisten erhalten moderate Gehaltserhöhungen, aber werden weniger Zusatzleistungen wie etwa Aktienoptionen. Das ergab eine Untersuchung von People3, einem Marktforschungsinstitut, das zu Gartner gehört. Durchschnittlich bezogen die IT-Profis 2003 rund 2,9 Prozent mehr Gehalt als im Jahr zuvor. Wollen die Unternehmen Mitarbeiter belohnen, tendieren sie eher zu einmaligen Sonderleistungen wie Boni. 39 Prozent der befragten Firmen bedienen sich solcher Incentives (Vorjahr 31 Prozent). Auf langfristige Programme wie Aktienoptionen setzen im Jahr 2003 rund 39 Prozent, im Jahr zuvor waren es noch 62 Prozent. Erst kürzlich gab Microsoft bekannt, nicht länger Stock-Options an Mitarbeiter zu vergeben. (ho)