Studie

IT-Freiberufler werden immer älter

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Nur ein knappes Viertel der IT-Freiberufler im deutschsprachigen Raum ist jünger als 40 Jahre; mehr als die Hälfte blickt auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück.
Stefan Symanek ist Marketing-Leiter der Freiberuflerbörse GULP.
Stefan Symanek ist Marketing-Leiter der Freiberuflerbörse GULP.

Im Februar 2006 waren noch 42,9 Prozent der externen IT-Spezialisten jünger als 40 Jahre. Im Februar 2011 sind es nur noch 24,1 Prozent. Maßgeblich für diese Altersverschiebung sind laut Gulp unter anderem zwei Faktoren. Erstens die demografische Entwicklung. Und zweitens: "Die Selbständigkeit in der IT ist eine junge Disziplin, die sich nun langsam auf einem normalen Niveau einpendelt, was die Altersstruktur angeht", so Gulp-Sprecher Stefan Symanek.

Bei der Berufserfahrung ist eine ähnliche Entwicklung ersichtlich wie beim Alter: Vor fünf Jahren konnten 33,3 Prozent der IT-Selbständigen mehr als 20 Jahre Berufserfahrung vorweisen. Im Februar 2011 sind es 51,1 Prozent, also mittlerweile mehr als die Hälfte.