Projektmarkt 2012

IT-Freiberufler hoffen auf Wachstumsbranche Automobil

Alexandra Mesmer
Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 14 Jahren. Langweilig? Nein, sie endeckt immer wieder neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und in ihrem eigenen Job. Sie schreibt, redigiert, organisiert, moderiert und kümmert sich um die Online-Rubriken Karriere & Gehalt, Freiberufler, Young Professional und den Karriere-Ratgeber sowie den Karriere- und Freiberufler-Newsletter.
Email:
Connect:
Vorsichtig optimistisch beurteilen IT-Freiberufler ihre aktuellen Aussichten. Viele rechnen damit, dass sich Auslastung wie Honorare auf einem hohen Niveau einpendeln. Viele Projekte erwarten sie sich in der Automobilwirtschaft.

Wie entwickelt sich der Projektmarkt 2012? Auf diese Frage antworten 51 Prozent der befragten IT-Freiberufler mit Wachstum, aber 40 Prozent rechnen mit einer Stagnation auf hohem Niveau. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Solcom-Marktstudie "Ausblick auf den Projektmarkt 2012", für die der IT-Personaldienstleister 276 Freiberufler befragt hat. Im vergangenen Jahr waren die Freiberufler noch zuversichtlicher, glaubten doch 71 Prozent an einen wachsenden Markt und nur 26,5 Prozent fürchteten einen Stillstand.

Gute Qualifizierte sind sehr gut ausgelastet

Der geschrumpfte Optimismus der Befragten deckt sich aber nicht mit ihrer tatsächlichen Projektauslastung. Denn diese ist höher als zuvor: So gab jeder Dritte zu Protokoll, zu mehr als 100 Prozent ausgelastet zu sein, 2010 waren nur zehn Prozent der Befragten überbeschäftigt. Vor allem diejenigen, die sehr gut qualifiziert sind, sind auch sehr gut im Geschäft. In Sachen Honorare gehen zwölf Prozent davon aus, dass sie schlechter bezahlt werden. Die Mehrheit stellt sich aber auf unveränderte beziehungsweise steigende Stundensätze ein.

Von der Automobilbranche erwarten sich die IT-Freiberufler viele Projekte in diesem Jahr
Von der Automobilbranche erwarten sich die IT-Freiberufler viele Projekte in diesem Jahr
Foto: Markus Langer - Fotolia.com

Die größten Chancen sehen Freiberufler für sich in Hype-Themen wie Cloud Computing, aber auch in Klassikern wie Business Intelligence oder SAP. Mobility und IT-Security liegen dagegen nur im Mittelfeld der Themen, die die größten Marktchancen eröffnen. Unter den Wachstumsbranchen gibt es neben den Klassikern Telekommunikation, Pharma/Gesundheit und Finanzen einen neuen Spitzenreiter: Die Automobilindustrie erscheint 36 Prozent der Studienteilnehmer als die Branche mit den besten Zuwachsraten für freie IT-Projektmitarbeiter. Der Energiebranche, die im vergangenen Jahr auf Platz drei lag, trauen hingegen nur noch wenige einen Zuwachs zu, sie fiel auf den zehnten Platz der Wachstumsbranchen zurück.

Newsletter 'Freiberufler' bestellen!