Marketing, Lean Management, Security

IT-Experten im Buzzword-Verhör

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Wie reagieren IT-Experten, die normalerweise mit Buzzwords um sich werfen, wenn sie diese Begriffe spontan vor der Kamera erklären und auf ein verständliches Maß "hinunterreden" müssen? Wir haben den Test gemacht.

Wie erklären Buzzword-Liebhaber ihre Buzzwords? Wie reagieren sie, wenn sie mit ihren Lieblingsbegriffen konfrontiert werden - und das noch vor laufender Kamera? Sehen Sie selbst: Unter dem Claim „Bereit, wenn Sie es sind“ respektive „Ready when you are“ für die englischsprachige Zunft versucht die COMPUTERWOCHE Menschen aus der der IT-Branche zu jeweils fünf Buzzwords kurze, knackige, interessante und kurzweilige Statements zu entlocken. Einzige Voraussetzung: Die Antwort darf nicht ausarten, PR für eigene Produkte und Services ist strikt verboten.

Heiko Specht, Regional Sales Manager DACH bei SOASTA, einem Münchner Anbieter für Load Testing and Performance Monitoring, kümmert sich um einige Worte aus den Bereichen Digitales Marketing und Online-Performance:

In ganz anderer Richtung unterwegs ist Fabian Kehle, Senior Professional beim Beratungsunternehmen MHP aus Ludwigsburg, der sich besonders in den Bereichen Lean Management und Industrieprozesse auskennt:

Ganz ähnlich ergeht es Prof. Dr.-Ing Manfred Estler von der ESB Business School an der Fachhochschule Reutlingen, der sich um "grüne Prozesse" und schwäbische Masterstudenten kümmert:

Im Security-Bereich kennt sich Kevin Bocek, Vice President Security Strategy & Threat Intelligence bei Venafi gut aus, der sich auf einen Schlagabtausch "Ready when you are" einlässt und auf den Punkt Stellung bezieht: