Web

 

IT-Ausgaben: Seid umschlungen, Billionen!

09.10.2007
Die weltweiten Gesamtausgaben für IT belaufen sich dieses Jahr auf über drei Billionen Dollar, sagt Gartner.

Im Jahr 2007 setzt die IT-Branche weltweit etwa 3,1 Billionen Dollar um, prognostizierten die Analysten von Gartner auf dem hauseigenen Kongress Gartner Symposium/ITxpo in Orlando, Florida. Verglichen mit dem Vorjahr wachsen die Ausgaben in diesem Jahr um acht Prozent. Der Anstieg wird vor allem von der hohen IT-Nachfrage in Schwellen- und Entwicklungsländern getragen. Dies führt dazu, dass 2007 nur noch rund zwei Drittel der Gesamtumsätze in Nordamerika, Westeuropa und Japan erwirtschaftet werden. Weltweite Treiber sind die Segmente Software, Services sowie alle Aspekte der Mobilität von Mitarbeitern.

Für 2008 erwartet Gartner einen Anstieg der Ausgaben auf 3,3 Billionen Dollar. Allerdings warnten die Analysten vor einer drohenden Rezession, weshalb sie den Anwenderunternehmen empfehlen, zwei IT-Budgets zu erstellen: Während das erste Budget eine normale Entwicklung unterstellt, sollte der zweite Etat Kostensenkungsmaßnahmen für den Fall einer Rezession vorsehen. (ajf)