Web

 

ISP-Megamerger: Mindspring und Earthlink fusionieren

23.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die beiden US-amerikanischen Internet-Service-Provider (ISPs) Mindspring und Earthlink wollen nach einem Bericht des "Wall Street Journal" fusionieren. Das neue Unternehmen wird einen kombinierten Marktwert von rund 3,5 Milliarden Dollar aufweisen und mit rund drei Millionen Kunden und 650 Millionen Dollar Umsatz zum zweitgrößten ISP der Vereinigten Staaten hinter America Online (AOL). Im Zuge der Transaktion erhalten Mindspring-Aktionäre für jede ihrer bisherigen Aktien einen neuen Anteilschein des gemeinsamen Unternehmens; bei Earthlink erfolgt der Umtausch im Verhältnis 1,615 zu eins. Sitz der neuen Company wird Mindsprings ehemaliges Headquarter in Atlanta, Georgia. Firmieren soll die Neugründung allerdings unter dem Namen Earthlink, auch die Aktien werden weiter unter dem bisherigen Symbol (ELNK) an der Nasdaq

gehandelt. Der Deal soll im ersten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen werden.