Web

 

Iridium: Am Freitag das endgültige Aus?

13.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Motorola hat die rund 50 000 Kunden des Satelliten-Mobilfunkdienstes Iridium in einem Anschreiben gewarnt, dass der Dienst voraussichtlich Ende dieser Woche eingestellt wird. "Falls nicht bis zum 15. März ein geeigneter Käufer gefunden wird, der eine weitere Finanzierung sicher stellt, gehen wir davon aus, dass der Iridium-Service ab 17. März, 11:59 Uhr [Ostküstenzeit] nicht länger verfügbar sein wird." Damit würden die bis zu 3000 Dollar teuren Satelliten-Telefone, von vielen Kunden als zu sperrig ("Ziegelstein") kritisiert, auf einen Schlag nutzlos. Weitere aktuelle Informationen veröffentlicht Motorola auf einer eigens eingerichteten Web-Seite.