Ratgeber für Apple-Fans

iPhone-Macken selbst beheben

21.07.2008
Auch mit der neuen Firmware hat das iPhone noch Macken, die selbst in der neuen Hardware-Generation weiter bestehen. Hier ein paar Tricks , mit dem man mehr aus dem Handy von Apple herausholt.

Nach der ersten Begeisterung über das neue iPhone 3G macht sich oft Ernüchterung breit. Viele Funktionen orientieren sich zu sehr am amerikanischen Markt und die Batterielaufzeit ist zum Weinen. Der Browser kann immer noch keine Flash-Animationen darstellen, obwohl er das wichtigste Kaufargument ist und das N95 oder E90 von Nokia seit Monaten damit zurecht kommen. Auch Steve Jobs kann nicht alle Probleme heutiger Handys auf einmal lösen, selbst wenn er seine Angestellten dafür bis aufs Blut schindet. Während der Fertigstellung des ersten Modells sollen übernächtigte Programmierer gekündigt haben, schrieb das Wired Magazine, nur damit sie nach Hause zum Schlafen konnten.

Was das neue iPhone so alles kann (und noch nicht kann), zeigt das folgende Video der US-Schwesterpublikation "Macworld":

Inhalt dieses Artikels