Apple-Keynote im März

iPhone 5SE, iPad Air 3 und neue Features für die Apple Watch

25.01.2016
Das nächste Apple-Event wird vermutlich Mitte März stattfinden. Thema der Keynote mit Apple-Chef Tim Cook werden voraussichtlich das neue 4-Zoll-iPhone sowie eine neue Generation des iPad Air und neue Funktionen für die Apple Watch sein.
Tim Cook auf der Apple WWDC 2015
Tim Cook auf der Apple WWDC 2015
Foto: Apple

Apple plant für den kommenden März ein Keynote-Event - das berichtete bereits im vergangenen Dezember das Blog 9to5Mac. Kein so ungewöhnliches Datum, schließlich hatte Cupertino auch im März 2015 nach San Francisco zur Produktpräsentation geladen. Damals zeigte das Unternehmen unter anderem ein neues 12 Zoll großes MacBook, eine neue Version von Apple TV und die Apple Watch. Und dieses Jahr? Die neue Smartphone-Generation iPhone 7 (Plus) wird dem bisherigen Launch-Rhythmus entsprechend erst im September vorgestellt werden, doch wird erwartet, dass Apple ein drittes Smartphone-Modell für 2016 mit einem nur 4 Zoll großen Display vorstellen wird. Auch mit einem neuen iPad sowie Neuem für die Apple Watch wird gerechnet.

Neues 4-Zoll-iPhone mit iPhone-6-Technik

Das neue 4-Zoll-iPhone soll laut 9to5Mac als iPhone 5SE in den Handel kommen und sich vom iPhone 5S durch einen gewölbten Display-Rand, den Apple-A8-Soc und M8-Co-Prozessor, ein Barometer, eine 8-Megapixel-Hauptkamera und eine Live-Photos-Funktion sowie Bluetooth-4.2-, NFC-, WLAN-ac- und LTE- mit Voice-over-LTE-Unterstützung abheben. Das iPhone 5SE soll dem Bericht zufolge in den vier vom iPhone 6S bekannten Farbvarianten Grau, Silber, Gold und Roségold zur Auswahl stehen, das Display allerdings keine 3D-Touch-Bedienung erlauben. Ob in den Homebutton des iPhone 5SE ein Fingerabdrucksensor integriert ist, ist bislang nicht bekannt aber wahrscheinlich. Die Website One More Thing hat vor wenigen Tagen ein Foto veröffentlicht, auf dem angeblich das neue 4-Zoll-iPhone von Apple neben dem iPhone 5 zu sehen ist.

iPad Air 3: Ohne 3D Touch und ohne Apple Pencil

Auch ein neues 9,7-Zoll-Tablet soll unter den Geräteneuheiten sein, die Apple auf der Keynote im März präsentieren wird. Nach Erwartung von Apple-Kenner Ming-Chi Kuo von KGI Securities wird Apple das iPad Air 3 ebenfalls ohne 3D-Touch-Funktion herausbringen. Apple-Partner seien noch nicht in der Lage, 3D-Touch-Displays in ausreichend hoher Stückzahl zu produzieren. Unwahrscheinlich ist auch, dass das neue iPad Air wie das iPad Pro Touchscreen-Eingaben per Stylus (Apple Pencil) verarbeiten kann. Das Vorgängermodell iPad Air 2 hatte Apple im Oktober 2014 angekündigt.

Neues von der Apple Watch

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt - Foto: ArtFamily - shutterstock.com

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt

Neues soll es auf dem März-Event zur Apple Watch geben: Für die zweite Generation der Apple Watch komme der Termin allerdings zu früh, so 9to5Mac. Die Apple Watch 2 werde voraussichtlich erst im September 2016 angekündigt und irgendwann im Herbst in den Verkauf starten. Stattdessen werde Apple in knapp zwei Monaten Watch OS 2.2 und neue Armbänder für die Smartwatch mit proprietärer Halterung vorstellen. Eine Beta-Ausgabe der neuen Betriebssystemversion für die Apple Watch hatte Apple vor knapp zwei Wochen für Entwickler freigegeben. Damit lassen sich beispielsweise mehrere Apple-Smartwatches gleichzeitig mit einem iPhone koppeln und die Karten-App auf der Apple Watch wird um die von iOS bekannte Funktion "In der Nähe" mit Anzeige von interessanten Orten in der Umgebung des Nutzers erweitert.

Wird auch iOS 9.3 Thema der März-Keynote sein?

Laut 9to5Mac wird das Apple-Event in der Woche ab dem 14. März stattfinden - das wäre zeitgleich zur Computermesse CeBIT in Hannover, die allerdings kein Gewicht mehr für Neuvorstellungen von Mobilgeräten für Privatanwender hat. Möglicherweise wird auch die neue iPhone- und iPad-Betriebssystemversion Thema auf der März-Keynote von Apple sein, denn die finale Ausgabe von iOS 9.3 soll im Frühjahr erscheinen. Sie bringt neue Funktionen für Apple Health, Wallet und Notizen, einen Nachtmodus für iOS-Geräte mit 64-Bit-Prozessor sowie neue Optionen für 3D Touch auf iPhone 6S und iPhone 6S Plus mit.

powered by AreaMobile