iPhone SE

iPhone 5S eignet sich teilweise als Ersatzteilspender fürs neue Apple-Smartphone

01.04.2016
Das alte iPhone 5S ausschlachten, um defekte Komponenten des iPhone SE zu ersetzen, funktioniert nur beim Display und einigen anderen Komponenten. Den stärkeren Akku des iPhone SE in das iPhone 5S einzubauen, um aus dem 2013er-Modell mehr Akkulaufzeit herauskitzeln, ist dagegen nicht möglich.
Der Reparaturdienstleister hat das iPhone SE bereits zerlegt.
Der Reparaturdienstleister hat das iPhone SE bereits zerlegt.
Foto: iFixit

Im iPhone SE verbaut Apple Komponenten aus iPhone 5S, iPhone 6 und iPhone 6S. Können sich Reparaturdienstleister aber auch aus den Ersatzteillagern der anderen drei Smartphone-Modelle von Apple bedienen, wenn sie das neue 4-Zoll-Gerät reparieren? Teilweise, sagen die Reparaturexperten von iFixit. Das Display des iPhone SE ist beispielsweise in Form, Größe, Verbindungen und Funktion identisch mit dem des iPhone 5S. Ein defektes Display eines iPhone SE kann also problemlos durch eines vom iPhone 5S ersetzt werden. Ebenso verhält es sich laut iFixit mit dem Lautsprecher, dem Vibrationsmotor und dem SIM-Karten-Fach.

Wie bereits berichtet, weisen das seit gestern erhältliche iPhone SE und das iPhone 5S die gleichen Gehäusegrößen auf, das neue 4-Zoll-Smartphone ist allerdings 1 Gramm schwerer. Das dürfte auf den etwas größeren Akku im iPhone SE zurückzuführen sein: Dieser hat eine Kapazität von 1.624 mAh im Vergleich zu den 1.560 mAh des Energiespenders im iPhone 5S. Den stärkeren Akku des iPhone SE in das iPhone 5S einzubauen, um mehr Akkulaufzeit herauszukitzeln, geht allerdings wegen der unterschiedlichen Anschlüsse nicht, sagt iFixit. Auch das Kameramodul des iPhone SE, das dieselben Specs wie die Kamera des iPhone 6S liefert, sowie der Lightning-Port ließen sich nicht durch die entsprechenden Bauteile für das iPhone 6S bzw. iPhone 5S ersetzen.

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt - Foto: ArtFamily - shutterstock.com

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt

iFixit hat in der Fotostrecke vom Teardown des iPhone SE auch ein von Creative Electron erstelltes Röntgenbild von den drei 4-Zoll-Smartphones iPhone SE, iPhone 5S und iPhone 5 veröffentlicht. Auffälligster Unterschied zwischen den drei Geräten ist das aus Metall bestehende Apple-Logo auf der Rückseite des iPhone SE.

powered by AreaMobile