Web

 

Iomega: Clik ist tot, lang lebe PocketZip!

04.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Wechselmedienspezialist Iomega teilt mit, seine "Clik!"-Produktlinie werde (technisch unverändert) in "PocketZip" umgetauft und gesteht damit stillschweigend ein, dass die bisherigen Marketing-Bemühungen für das kompakte Laufwerk mit magnetischen 40-MB-Medien wohl nicht den gewünschten Erfolg gezeitigt haben. In der Tat gibt es mit der "ePhoto CL30 Clik!" aus dem Hause Agfa gerade ein Gerät am Markt, das serienmäßig mit Iomegas kleinstem Laufwerk erhältlich ist. Ob die "neuen Kleider" daran noch viel ändern, ist mehr als fraglich: das 1998 erstmals angekündigte Miniatur-Laufwerk kam aufgrund von Entwicklungsproblemen erst Ende vergangenen Jahres und damit viel zu spät auf einen Markt, wo sich längst konkurrierende Techniken wie "Compact Flash" oder IBMs Miniaturfestplatte "Microdrive" breitgemacht hatten.