Web

 

Invensys-Chef wirft das Handtuch

25.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach der dritten Gewinnwarnung in nur zehn Monaten hat sich Invensys-Chef Allen Yurko entschlossen, sein Amt niederzulegen. Zudem will der britische Ingenieurkonzern 2500 weitere Stellen streichen. Insgesamt entlässt Invensys damit 6000 Mitarbeiter im laufenden Geschäftsjahr. Das Unternehmen rechnet damit, dass der operative Gewinn in der ersten Hälfte des Fiskaljahres um 30 Prozent unter den zuvor prognostizierten rund 650 Millionen Euro liegen wird.

Neuer Chief Executive Officer (CEO) bei Invensys, zu dem auch der ERP-Anbieter (Enterprise Resource Planning) Baan gehört, wird Rick Haythornthwaite. Dieser war zuvor Chef des Zementherstellers Blue Circle Industries, das vor kurzem von dem französischen Konzern Lafarge gekauft wurde.