Web

-

Intuit verkauft seine Excite-Anteile

01.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Software-Anbieter Intuit ("Quicken") wird sich von sämtlichen Excite-Aktien trennen. Anscheinend will das Unternehmen den derzeit hohen Aktienkurs des Web-Portals ausnutzen. Nachdem bekannt wurde, daß der US-Provider @Home das Unternehmen übernimmt, stiegen die Papiere von Excite in den vergangenen zwei Monaten um 300 Prozent. Intuit besitzt 9,9 Prozent Anteil oder 4,35 Millionen Papiere des Web-Portals. Bereits vor einigen Wochen trennte sich das Unternehmen von 450 000 Aktien.