Web

 

Intershop verdreifacht Umsatz, verdoppelt Verlust

01.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Intershop Communications AG hat im vierten Quartal 1999 nach vorläufigen Zahlen einen Nettoverlust von 7,8 Millionen Euro ausgewiesen. Der Fehlbetrag hatte im entsprechenden Vorjahresabschnitt bei 3,8 Millionen Euro gelegen. Der Umsatz stieg von 6,3 Millionen auf 19,1 Millionen Euro. Besonders dynamisch habe sich laut Intershop-Angaben das USA-Geschäft entwickelt, das um 281 Prozent zulegte. Für das Jahr 2000 strebt der E-Commerce-Spezialist die Verdoppelung des Umsatzes und ein ausgeglichenes Ergebnis an. Die endgültigen Zahlen werden am 16. März veröffentlicht.