Web

-

Internet-Zocken - legal oder illegal?

28.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf den Seiten der Link-Sammlung Online-Recht.de finden sich aktuelle Informationen zum Thema Glücksspiel über das Internet. Vor dem Hintergrund, daß zahlreiche Anbieter ihre Online-Casinos weltweit vermarkten und bewerben und häufig auch deutschsprachige Benutzerschnittstellen anbieten, wird der Frage nach Legalität oder Illegalität solcher Angebote nachgegangen. Das Problem: Nach deutscher Rechtsprechung ist bekanntlich die öffentliche Veranstaltung von Glücksspielen wie auch die Beteiligung daran ohne behördliche Erlaubnis unter Strafe gestellt - der Staat will schließlich mit den Casinos das Steuersäckel füllen. Bei der Internet-Variante stellt sich nun die Frage nach dem Veranstaltungsort. "Sieht man jeden Ort, von dem das Angebot abgerufen werden kann, als Veranstaltungsort an, so wird das Online-Glücksspiel auch in Deutschland veranstaltet",

meint der Rechtsexperte Sebastian Biere. Hier bestehe allerdings momentan so etwas wie ein rechtsfreier Raum. Das Bundeskriminalamt (BKA) hat bereits erklärt, daß "das Problem bisher nicht geklärt sei."