Web

-

Internet-Surfer sehen weniger fern

24.09.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Zeitschrift "Online Today" berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe, daß jeder achte Onliner heute weniger fernsieht als vor der Einrichtung des Online-Anschlusses. Das hat das Marktforschungsinstitut Forsa im Auftrag des Blattes herausgefunden. Von denen, die das Internet regelmäßig nutzen, gibt sogar jeder sechste (16 Prozent) an, weniger fernzusehen als zu seiner Offline-Zeit. Irgendwie ist das Ganze aber eine Milchmädchenrechnung – der Tag hat nun mal nicht mehr als 24 Stunden.