Komplettsysteme ab 5500 Dollar

Internet-Server mit Sparc-CPU von Workstation-Hersteller Axil

29.03.1996

Das einfachste Modell fuer den Zugang zum Internet ist der Server "Axil-Net Access" zum Preis von rund 5500 Dollar. Der Rechner enthaelt einen Microsparc-II-Prozessor mit einer Taktrate von 85 Megahertz, 16 MB Arbeitsspeicher und eine 1-GB-Festplatte.

Mehr Leistung bringen die beiden "Publisher"-Maschinen, die etwa 10000 Internet-Anfragen pro Woche verarbeiten koennen. Der "Axil- Net Publisher 1" kostet wenigstens 8000 Dollar und wird ebenfalls mit 85-Megahertz-Microsparc-II-CPU und einer 1-GB-Festplatte ausgeliefert. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazitaet von 32 MB. Das Doppelprozessor-Modell "Publisher 2" mit zwei Hypersparc-Chips (Taktrate 100 Megahertz) muss mit 11500 Dollar veranschlagt werden. Zur Grundausstattung zaehlen 32 MB Arbeitsspeicher, 256 KB Cache und eine Festplatte mit einer Kapazitaet von 2,1 GB.

Wer Handel via Internet betreiben will, dem stellt Axil zwei weitere Server zur Wahl, die mit der Software "Commerce Server" von Netscape ausgestattet sind. Der "Commerce Server 1" fuer 21000 Dollar besteht aus einem Ultrasparc-Prozessor mit einer Taktrate von 143 Megahertz, 64 MB Arbeitsspeicher, 512 KB Cache und einer 2,1-GB-Festplatte. Das groessere Modell "Commerce Server 2" enthaelt wahlweise einen oder zwei Supersparc-II-Chips mit einer Taktrate von 85 Megahertz und muss mit einer CPU, einer 2,1-GB-Festplatte, 64 MB Arbeitsspeicher und 1 MB Cache mit wenigstens 36000 Mark veranschlagt werden.