Web

 

Internet-Nutzung boomt weiter

27.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Zahl der Internet-Benutzer in Deutschland, Großbritannien und Frankreich ist im ersten Halbjahr 2000 auf rund 50 Millionen angestiegen. Das Ergebnis beruht auf der Befragung von 23 000 Personen im Rahmen der Profilstudie "Euro.net". Demnach hat die Internet-Nutzung im Vergleich zum Dezember 1999 um 31 Prozent zugenommen. In Deutschland gingen im Juni 2000 rund 23,6 Millionen Menschen online. Das entspricht einem Anstieg um 37 Prozent gegenüber Dezember letzten Jahres. In Frankreich betrug das Wachstum 28 Prozent (auf 9,1 Millionen) und in Großbritannien 24 Prozent (auf 17,5 Millionen). Auch der Anteil der weiblichen Internet-Surfer hat in den letzten zwölf Monaten zugenommen. In Deutschland und Großbritannien stieg die Zahl von 36 Prozent beziehungsweise 39 Prozent auf jeweils 41 Prozent. Der Frauenanteil in Frankreich blieb mit 42 Prozent konstant.