Web

 

Intel will Zahl der Aktien erhöhen

13.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Intel Corp. will die Zahl ihrer Stammaktien von derzeit 4,5 Milliarden auf zehn Milliarden Stück mehr als verdoppeln. Die neuen Aktien sollen dem Chiphersteller das nötige Kapital für künftige Akquisitionen liefern. Die Aktionäre müssen dem Vorhaben auf der nächsten Hauptversammlung am 17. Mai noch zustimmen. Einige finanzielle Mittel muss Intel allerdings auch für die Vergütung seine Chefetage bereitstellen. So erhielt Chief Executive Craig Barrett im letzten Jahr eine Vergütung von 3,12 Millionen Dollar - 525 000 Dollar als Fixgehalt und den Rest als Bonus.