Web

 

Intel übernimmt Dialogic für 780 Millionen Dollar

02.06.1999
Weitere Investition im Kommunikationssektor

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Chipgigant Intel übernimmt für 780 Millionen Dollar in bar - das entspricht einem Preis von 44 Dollar pro Aktie - die auf CTI (Computer Telephony Integration) spezialisierte Dialogic Corp. und verstärkt damit sein Engagement im TK-Sektor. Erst im vergangenen März hatte Intel die Übernahme des Kommunikationschip-Herstellers Level One Communications für 2,2 Milliarden Dollar bekanntgegeben. "Wir wollen mit dem Deal unsere Position als Schlüsselanbieter für die konvergierende Internet- und TK-Industrie stärken", begründete Intel-Chef Craig Barrett den Kauf. Intel-Server sollen, wenn es nach Barrett geht, zur Grundlage von E-Business- und Kommunikations-Anwendungen auf Basis integrierter Sprach- und Datennetze werden.