Web

 

Intel stellt Notebook-Celerons vor

15.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Intel hat gestern drei neue Versionen seines "Celeron"-Chips für den Notebook-Markt vorgestellt. Zwei 450 und 500 Megahertz schnelle CPUs werden erstmals in einem 0,18-Mikrometer-Prozess gefertigt und unterstützen einen 100-Megahertz-Systembus. Eine weitere, besonders energiesparende 400-Megahertz-Version läuft mit 1,35 Volt Versorgungsspannung und zielt vor allem auf das Marktsegment Mini-Notobooks.