Web

 

Intel: Laptop-Komponenten sollen Strom sparen

09.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel will die Komponentenhersteller von Laptops an einen Tisch bringen. Vereint sollen sie dann Produkte zuliefern, die für den mobilen Pentium-III-Speedstep-Prozessor entwickelt wurden. Das Ziel: Die Festlegung von Stromspar-Richtlinien für Hersteller von Monitoren, Lüftern, Laufwerken und anderen Komponenten.

Das Programm markiere einen großen Schritt zur Verwirklichung von Intels Vision - einem Highend-Notebook, das einen ganzen Tag lang mit nur einer Batterieladung auskomme, so ein Insider. Denn Intels Stromspar-Prozessoren kämen nicht voll zum Tragen, wenn alle anderen Komponenten weiterhin verschwenderisch mit der Energie umgingen.