Web

 

Intel kündigt Chip-Produktion für Digitalfernseher an

18.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Preise für Flachbildfernseher könnten schon bald erheblich sinken, sagen Experten. Der Grund Intel werde auf der Anfang Januar in Las Vegas stattfindenden Fachmesse Consumer Electronics Show (CES) ankündigen, LCOS-Chips (Liquid Crystal on Silicon) zu produzieren. Die Bauteile kommen in TV-Geräten zum Einsatz, die mit Rückprojektion arbeiten und ähnliche Baugrößen wie LC- (Liquid Crystal) und Plasma-Fernseher aufweisen. Intel hat die Berichte bislang jedoch nicht bestätigt.

Bislang basieren Rückprojektionsgeräte auf DLP-Chips (Digital Light Projector) von Texas Instruments. Der Chip-Hersteller agierte in diesem Marktsegment bislang konkurrenzlos, sagte Richard Doherty, Chef-Analyst bei The Envisioneering Group. Die DLP-Chips basieren auf kleinen Spiegeln, die Lichtpunkte auf ein Display reflektieren. Jeder Chip ist mit einem Steuerungsprozessor ausgestattet, der die Projektionsrichtung bestimmt. Durch das Zusammenspiel der Chips ergibt sich das komplette Bild auf dem Display. Obwohl laut Doherty die Produktion der benötigten Spiegel sehr teuer ist, sind Rückprojektionsfernseher günstiger zu haben als LC- und Plasma-Geräte gleicher Baugröße.

LCOS soll die Kosten für flache Bildschirme weiter reduzieren, indem die reflektierenden Eigenschaften von Flüssigkristallen mit Silizium-Transistoren kombiniert werden. Spiegel und deren Steuerung werden durch die neue Technik Experten zufolge überflüssig. Außerdem lassen sich LCOS-Chips in einfachen Fertigungsprozessen herstellen. Sie sind zudem kleiner als DLPs - mit den Bauteilen ausgestattete Geräte könnten also flacher gestaltet werden.

Rückprojektionsfernseher mit einer Bilddiagonale von 50 Zoll zum Beispiel sind hierzulande ab rund 3000 Euro zu haben. Plasma-Fernseher dieser Größe schlagen mit der dreifachen Summe zu Buche. LCD-Geräte in dieser Größe sind nicht erhältlich. 40-Zöller dieses Typs bietet der Handel ab etwa 6700 Euro an.

Auf LCOS-Technologie von Intel basierende 50-Zoll-Rückprojektionsfernseher könnten bereits Weihnachten 2004 zu Preisen von rund 2000 Dollar bei den Händlern stehen, sagte Doherty. (lex)