Web

-

Intel: Kostenlose Chip-Lizenz für US-Regierung

09.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Intel stellt der US-Regierung eine kostenlose Lizenz des Pentium-Prozessor-Designs zur Verfügung. Auf dessen Basis sollen die zum US-Energieministerium gehörenden Sandia National Laboratories Chips entwickeln, die gegen Radioaktivität gefeit sind. Solche Prozessoren können später in Satelliten, Weltraumfahrzeugen oder Verteidigungseinrichtungen zum Einsatz kommen. Nasa, Airforce und andere militärische Behörden arbeiten ebenfalls auf Basis der PentiumTechnologie.