Web

 

Intel: Keine x86-Lizenz für Via

01.07.1999
Chipgigant behindert Natsemis Cyrix-Verkauf

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel hat erklärt, daß Via Technologies mit dem Kauf des Cyrix-Bereichs von National Semiconductor (Natsemi) nicht auch die an Cyrix vergebene Lizenz zur Produktion x86-kompatibler Prozessoren erhält. Unternehmenssprecher Chuck Malloy erklärte zu der 1976 an Cyrix vergebenen Lizenz: "Sie ist nicht übertragbar. Wenn sie [National] Cyrix verkaufen, geht die Lizenz nicht mit über." Nationals PR-Chef Bill Callahan bestätigte gegenüber dem Brancheninformationsdienst "Computerwire", daß die umstrittene Lizenz Thema der Vertragsverhandlungen mit Via gewesen sei. Bislang gibt es allerdings nur eine Absichtserklärung beider Firmen zu dem geplanten Deal. Details sollen erst im Laufe des Monats

veröffentlicht werden (CW Infonet berichtete). National-Chef Brian Halla hatte zuvor erklärt, man werde Cyrix dichtmachen, wenn nicht bis Ende Juni ein Käufer gefunden sei.