Web

 

Intel kauft Chip-Know-how

07.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Rund 15 Millionen Dollar läßt die Prozessorschmiede Intel für eine Minderheitsbeteiligung an der Silicon Valley Group springen. Die Firma entwickelt Produktionswerkzeuge für Chip-Hersteller, darunter auch für Intel-Konkurrenten. Gegenwärtig arbeitet die Silicon Valley Group an Schaltkreisen mit einer Größe von 157 Nanometern, die rund 60 Prozent kleiner als Chips mit der momentan verwendeten 0,25-Mikron-Technologie wären.