Web

 

Intel investiert knapp 20 Millionen Mark in Brokat

09.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Intel Corp. hat sich mit knapp 20 Millionen Mark an der Brokat Infosystems AG beteiligt. Damit hält der Chiphersteller einen Anteil von rund einem Prozent an dem Entwickler von E-Commerce-Software. Zudem vereinbarten die Unternehmen, daß sie bei der Anpassung der Brokat-Software "Twister" auf die 32- und 64-Bit-Prozessoren von Intel zusammenarbeiten wollen. Der Kurs von Brokat stieg gestern nach Bekanntwerden der Nachricht um rund zehn Prozent.