Web

 

Intel bringt den Pentium M in sechs Varianten

04.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Seinen neuen Stromspar-Prozessor "Pentium M" für portable Rechner bringt Intel in der kommenden Woche in insgesamt sechs Varianten auf den Markt: "Normale" Ausführungen mit 1,3, 1,4, 1,5 sowie 1,6 Gigahertz Takt, eine Low-Voltage-Variante mit 1,1 Gigahertz sowie eine Ultra-Low-Voltage-Version mit 900 Megahertz.

Im Rahmen der "Centrino"-Mobilarchitektur gesellen sich dazu noch die Chipsets "855PM" und "855GM" (letzterer mit integriertem Grafikchip) mit 400 Megahertz schnellem Frontside-Bus und Unterstützung für bis zu 2 GB DDR-Arbeitsspeicher sowie ein WLAN-Adapter, der zunächst nur den Standard 802.11b mit 11 Mbit/s unterstützt. (tc)