Ein Jahr Atom

Intel bringt Atom-Chip mit 2 Ghz

Alexander Freimark wechselte 2009 von der Redaktion der Computerwoche in die Freiberuflichkeit. Er schreibt für Medien und Unternehmen, sein Auftragsschwerpunkt liegt im Corporate Publishing. Dabei stehen technologische Innovationen im Fokus, aber auch der Wandel von Organisationen, Märkten und Menschen.
Zur ersten Geburtstagsfeier seiner Atom-Chip-Familie hat Intel eine Version der CPU mit 2 Ghz Taktfrequenz präsentiert.

Die Serie der Atom-Chips aus dem Hause Intel hat Zuwachs erhalten: Am ersten Geburtstag der Plattform kündigte der Konzern zwei neue Prozessoren an, die mit 1,2 beziehungsweise 2 Ghz getaktet sind. Beide Chips der Z-Serie sollen in Netbooks beziehungsweise Mobile Internet Devices (MIDs) zum Einsatz kommen und bis zu 2 GB DDR2-RAM unterstützen. Sie sind bereits verfügbar, Preise wurden nicht genannt. Intel hatte den ersten Atom-Prozessor vergangenes Jahr im April präsentiert.