Web

 

Integrierte Chip-Lösung für konvergente Mobilfunknetze

03.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Agere Systems erweitert mit den "Trueadvantage-Wireless-Access"-Lösungen sein Angebot an Chips für konvergente drahtlose und drahtgebundene Netze. Diese neuen Lösungen unterstützen gleichzeitig GSM-, GPRS- und UMTS-Mobilfunk-Systeme innerhalb eines Netzwerks. Service-Provider können so nach Angaben des Herstellers jährlich bis zu 300 Millionen US-Dollar an Kosten für T1/E1-, Sonet/SDH- und Ethernet-Leased-Lines einsparen.

Die Trueadvantage-Lösungen bestehen aus einer umfangreichen Familie an Netzwerk-Chips. Dazu gehören die Advanced Payloadplus-(APP-)Netzwerkprozessoren sowie Link Layer Processor, Ultramapper- und Hypermapper-Framing- und Mapping-Chips. Vervollständigt werden die Lösungen durch Softwarepakete, Referenz-Designs und Hardware-Entwicklungssysteme, mit denen die Hersteller von Telekommunikations-Ausrüstungen Anlagen für drahtlose Zugangsnetzwerke produzieren können. (hi)