Web

 

Instinet bringt Börseninfos bei Yahoo Finance

07.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Börsenmakler Instinet, eine Tochter der Reuters-Gruppe, will seine Handelsdaten neuerdings auch den Kunden von Yahoo Finance zur Verfügung stellen. Derartige Angebote bestanden bislang nur für große Finanzinstitute und Broker-Firmen. Durch die Kooperation mit dem Online-Giganten trägt Instinet der Tatsache Rechnung, dass Kleinaktionäre in letzter Zeit ein immer größeres Gewicht im Aktienhandel einnehmen. Nach Schätzungen von Marktforschern haben die Geldbewegungen von Kleinaktionären an der Wallstreet im ersten Quartal 2000 zum ersten Mal einen Umfang von einer Billion Dollar erreicht.