Diesen Artikel bewerten: 

Digitale Transformation bei B. Braun Aesculap

Innovativer Ansatz mit SAP HANA Cloud Platform

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Die B. Braun-Tochter Aesculap setzt bei der digitalen Transformation auf SAP HANA Cloud Platform. Mit den Technologien des Platform-as-a-Service-Angebots lassen sich intuitiv zu bedienende Apps zügig erstellen und ein Data-Lake-Konzept für intelligente Abfragen und Analysen realisieren.

Ob beim Entfernen des Blinddarms, bei der minimalinvasiven Herz-Thorax-Chirurgie oder dem neurochirurgischen Eingriff an Gehirn, Wirbelsäule und Rückenmark: Oberstes Gebot bei jeder Operation ist, die Sicherheit des Patienten und des medizinischen Personals zu jedem Zeitpunkt zu gewährleisten - vor, während und nach dem Eingriff.

Systempartner für die Chirurgie

Entsprechend hoch sind daher die Anforderungen an das Operationsteam und an die chirurgischen Instrumente einschließlich der dazugehörigen Prozesse wie Bereitstellung, Reinigung, Desinfektion, Pflege, Reparatur, Sortierung, Sterilisation oder Entsorgung. Für diese Aufgaben ist in der Regel die zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) einer Klinik zuständig. Im Hinblick auf die Sicherheit müssen Effizienz und Qualität dieser Prozesse laufend geprüft und verbessert werden.

Packlistengenerator unterstützt Sterilgutkreislauf und Instrumentenmanagement in der Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA).
Packlistengenerator unterstützt Sterilgutkreislauf und Instrumentenmanagement in der Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA).
Foto: B. Braun Aesculap

Als Systempartner für die Chirurgie unterstützt Aesculap, eine Sparte des Medizintechnikherstellers B. Braun Melsungen AG, Operationsteams und Kliniken dabei mit einem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Ein wichtiger Baustein für den wirtschaftlichen Erfolg des B. Braun-Konzerns, der 2015 mit über 57.000 Beschäftigten einen Umsatz von mehr als 6,1 Milliarden Euro erzielte, ist der ganzheitliche und beratende Vertriebsansatz. "Wir haben die Hand zu jeder Zeit direkt am Puls des Kunden, entwickeln - im Einklang mit unserem Leitsatz 'Sharing Expertise' - im konstruktiven Dialog mit ihm neue Produkte und Lösungen und erarbeiten gemeinsam innovative Konzepte zur Optimierung seiner Prozesse", erläutert Christian Frank, Head of Service Innovation bei Aesculap.

Digitaler Wandel braucht Agilität und Flexibilität

Der digitale Wandel eröffnet dabei ganz neue Möglichkeiten im Hinblick auf die Interaktion und die Kommunikation mit dem Kunden. Den damit verbundenen Herausforderungen begegnet der Medizintechnikhersteller mit einer Digitalisierungsstrategie, die im Rahmen seiner "Strategie 2020" Schritt für Schritt umgesetzt wird. "Der digitale Wandel verschärft die Notwendigkeit, ähnlich wie ein Start-up rasch und flexibel auf die Anforderungen des Marktes und der Kunden zu reagieren, denn auch die Konkurrenz schläft nicht", unterstreicht Sören Lauinger, Director Sales and Service Innovation bei Aesculap.

Eine wichtige Grundlage für höhere Agilität ist die schnelle Entwicklung und Inbetriebnahme moderner und intuitiver digitaler Anwendungen. Die offenen Technologien von SAP HANA Cloud Platform, einer stabilen, leistungsstarken, skalierbaren und hochverfügbaren Platform-as-a-Service-Umgebung (PaaS), eignen sich für diese Zwecke besonders gut. Überzeugt haben auch die Vorteile der SAP HANA-In-Memory-Technologie in Bezug auf die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung und Auswertung sowie das attraktive Preismodell.

Digitaler Cloud-Marktplatz für innovative Apps

Mithilfe der direkt nutzbaren Services aus SAP HANA Cloud Platform baut Aesculap in Zusammenarbeit mit der B. Braun IT Service GmbH einen digitalen Marktplatz auf. Über ihn sollen künftig zeitgemäße Apps mit intuitiver SAPUI5-Oberfläche bereitgestellt werden, mit denen Kliniken, Patienten und Geschäftspartner spezifische Aufgabenstellungen durchgängig und effizient abwickeln können - und auch die Vertriebsmitarbeiter bei Aesculap. Sie arbeiten bis dato mit speziellen Expertentools, die nun nach und nach durch einfach zu bedienende Apps ersetzt werden sollen.

Ziel ist es, diese Anwendungen in einem einheitlichen Look & Feel über die Portal Services der HANA Cloud Platform (Launchpad) externen Kunden zur Verfügung zu stellen. Ergänzt wird dieses Angebot durch weitere mobile Apps, die über die App Stores von Apple oder Google heruntergeladen und auf dem Smartphone oder Tablet installiert werden können. Dadurch eröffnen sich für Aesculap völlig neue Möglichkeiten zur Vermarktung der eigenen Produkte und Services. "Eine Klinik etwa kann mit einer solchen App Vorgänge im Sterilgutkreislauf digitalisieren, die handschriftlich vorliegen beziehungsweise in Ordnern dokumentiert sind. Sie kann die Prozesse harmonisieren, vereinfachen und beschleunigen und so reibungslose, sichere und effiziente Prozesse von hoher Transparenz etablieren", verdeutlicht Christian Frank.