Innovation - die wichtigste IT-Aufgabe

Karin Quack arbeitet als freie Autorin und Editorial Consultant vor allem zu IT-strategische und Innovations-Themen. Zuvor war sie viele Jahre lang in leitender redaktioneller Position bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Das erste "Executive Forum" dieses Jahres widmete sich dem Thema Innovations-Management.

Hier lesen Sie …

  • was die Innovation vorantreibt;

  • wie sie konkret aussehen kann;

  • welchen Beitrag die IT dazu leistet;

  • unter welchen Voraussetzungen sie das tut.

Ein intensive Arbeitsatmosphäre kennzeichnete auch in diesem Jahr das Executive Forum der COMPUTERWOCHE. Diskussionsgrundlage waren wiederum zwei "Dialoge", deren CIO-Teil von Andreas Resch (links) beziehungsweise Karl Pomschar bestritten wurde.
Ein intensive Arbeitsatmosphäre kennzeichnete auch in diesem Jahr das Executive Forum der COMPUTERWOCHE. Diskussionsgrundlage waren wiederum zwei "Dialoge", deren CIO-Teil von Andreas Resch (links) beziehungsweise Karl Pomschar bestritten wurde.


Der Begriff Innovation ist etwas aus der Mode gekommen", sagte COMPUTERWOCHE-Chefredakteur Christoph Witte in seiner thematischen Einführung zum diesjährigen "Frühlings-Executive-Forum" im oberbayerischen Rottach-Egern. Die Unternehmen redeten mehr davon, wie sie Systeme konsolidieren und IT-Budgets eindampfen können, als davon, wie sie die Informationstechnik nutzen können, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.

Die Kongressunterlagen stehen den Abonnenten des Premium-Angebots von Computerwoche.de als PDF-Download zur Verfügung:
COMPUTERWOCHE Executive Forum in Rottach Egern, Mai 2005

Auf diese Weise lässt sich die IT degradieren - vom viel beschworenen Partner und "Enabler" zum reinen Erfüllungsgehilfen des Business. Deshalb muss jedem IT-Verantwortlichen daran gelegen sein, die innovative Kraft seines Zuständigkeitsbereichs unter Beweis zu stellen. Und folgerichtig stand das von der COMPUTERWOCHE veranstaltete CIO-Treffen diesmal unter dem Motto "Innovations-Management". Es ging um die Frage, welche Voraussetzungen innerhalb und gemeinsam mit der IT zu schaffen sind, um Innovationen zum Erfolg zu verhelfen.

Funktionsübergreifende Teams und vernetzte Beziehungen