Web

 

Innerlich gekündigt

03.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nur 47 Prozent der deutschen Mitarbeiter gehen motiviert ihrer Arbeit nach. Die restlichen 53 Prozent haben sich innerlich von ihrem Arbeitgeber verabschiedet. Das ergab eine Untersuchung des The Executive Committee (TEC), des weltweit größten Zusammenschluses von Führungskräften aus mittelständischen Unternehmen. Andererseits ergab die Studie, dass 95 Prozent der befragten Manager die Mitarbeitermotivation als "sehr wichtig" ansehen und weitere fünf als wichtig. Kleiner Trost für die Arbeitnehmer hierzulande: Nur 37 Prozent glauben, dass die Motivationslage im Ausland besser sei. Klaus Evard, Vorstand von TEC Deutschland, sieht noch viel Verbesserungspotenzial in den Betrieben: "Zu viele Unternehmer sind immer noch zu sehr mit ihrem Tagesgeschäft befasst und schauen nur auf die Abläufe." (hk)