Web

 

Inktomis Verlust geringer als erwartet

15.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der amerikanische Anbieter von Internet-Software Inktomi hat für das dritte Quartal dieses Jahres, welches am 30. Juni beendet wurde, einen operativen Verlust von 5,2 Millionen Dollar oder zehn Cent pro Aktie bekanntgegeben. Damit fielen die Einbußen um zwei Cent pro Anteilschein geringer aus als von Analysten angenommen. Inklusive der Akquisitionsgebühr von 1,1 Million Dollar für Impulse Buy Network betrug der Nettoverlust 6,3 Millionen Dollar. Andererseits verdreifachte sich in diesem Quartal der Umsatz des Unternehmens auf 19,6 Millionen Dollar von 6,3 Millionen Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres.