Interne Neubesetzung

Ingrid-Helen Arnold neue CIO bei SAP

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Mit einer internen Lösung hat SAP den Posten des Chief Information Officers neu besetzt. Ingrid-Helen Arnold arbeitet schon seit 18 Jahren bei SAP.

Die Betriebswirtin Ingrid-Helen Arnold (45) ist seit Mai 2014 neue CIO, sie wurde zeitgleich neues Mitglied des Global Managing Board der SAP AG. Das Global Managing Board wurde 2012 zusätzlich zum Vorstand geschaffen, es soll den Vorstand beraten und bei Entscheidungen unterstützen. Das teilte der Walldorfer Software-Konzern mit.

Ingrid-Helen Arnold ist neue CIO beim SAP-Konzern, Mitglied des Global Managing Board und Head of Business Innovation & Application Services.
Ingrid-Helen Arnold ist neue CIO beim SAP-Konzern, Mitglied des Global Managing Board und Head of Business Innovation & Application Services.
Foto: SAP AG / Ingo Cordes

"Dank ihrer 18-jährigen Unternehmenszugehörigkeit verfügt sie über umfangreiche Erfahrung bezüglich der SAP-Innovationsagenda und hat kürzlich SAP auf ein Finanzmanagementsystem der nächsten Generation basierend auf SAP HANA gebracht", schreibt SAP.

Leitet Cloud Operations und SAP HANA

Als CIO leitet Arnold die Bereiche Cloud Operations und SAP HANA Enterprise Cloud, und sie ist für die IT-Landschaft der SAP verantwortlich. Darüber hinaus wird sie ihre bisherigen Aufgaben als Leiterin der SAP Business Innovation und Application Services Organisation beibehalten.

Neue Aufgabe für Björn Goerke

Arnold folgt auf Björn Goerke, der im Oktober 2013, als Nachfolger des zur Schweizer Großbank UBS gewechselten Oliver Bussmann, neuer Group CIO geworden war. Goerke hat nun eine neue Rolle in dem Team des Vorstandsmitglieds Bernd Leukert übernommen und kümmert sich dort ab sofort um die SAP Technologie. Leukert verantwortet bei SAP die weltweite Entwicklungsorganisation.

Schwerpunkt: Cloud Services liefern

Der Schwerpunkt der Arbeit von Ingrid-Helen Arnold wird, so SAP, in der Lieferung von Cloud Services an Kunden in der privaten, öffentlichen und managed Cloud liegen. Darüber hinaus verantwortet sie die interne Einführung und Nutzung des SAP-Lösungsportfolios und unterstützt so die Umgestaltung zentraler Geschäftsprozesse im Einklang mit der Cloud- und Plattformstrategie des Konzerns.

Die SAP-Zentrale in Walldorf.
Die SAP-Zentrale in Walldorf.
Foto: SAP

Ingrid-Helen Arnold werde in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen sowie der Entwicklung arbeiten, so SAP.

Blue Box – die „Alles-Easy-Private Cloud“? - Foto: Nmedia_Fotolia.com

Blue Box – die „Alles-Easy-Private Cloud“?

In der Zeit zwischen 2012 und 2013 leitete Arnold bei SAP den Bereich Enterprise Analytics & Innovative Solutions. Sie arbeitete im Wesentlichen daran, die Adoption innovativer Lösungen innerhalb des Unternehmens voranzubringen, außerdem leitete sie einige Programme im Vorstandsbereich.

In ihrer langjährigen SAP-Karriere hatte Arnold verschiedene Positionen bei SAP inne, darunter Aufgaben als Business Controller im Bereich Global Consulting und als COO im Bereich Controlling. Ihre Karriere startete sie im Finanzbereich bei dem Baustoffhersteller Lafarge (Kanada), ehe sie 1996 zu SAP kam.

Ingrid-Helen Arnold hat an der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre erworben.