Infrastruktur-Dienstleister: Bei der Auswahl menschelt es

17.07.2006
Persönlicher Kontakt und Vertrauen zur Servicemannschaft des externen Anbieters sind Anwender besonders wichtig.
Den größten Wert bei der Provider-Auswahl legen Anwender auf persönliche Kontakte.
Den größten Wert bei der Provider-Auswahl legen Anwender auf persönliche Kontakte.

Weder Preise und Zertifikate noch Techniken und Prozesse sind die für Anwender die wichtigsten Kriterien für die Wahl eines Infrastruktur-Dienstleisters. Einer Umfrage des Beratungshauses Experton Group zufolge legen die Unternehmen bei der Wahl eines entsprechenden Partners besonderen Wert auf den persönlichen, vertrauensvollen Kontakt zur Servicemannschaft ebenso wie auf Innovation und Zukunftsorientierung (siehe Tabelle).

Unter Infrastruktur-Dienstleistungen versteht die Experton Group solche Aktivitäten, die zur Bereitstellung, Aufbau, Erweiterung und Optimierung der Systemlandschaften und Netze in Unternehmen dienen. Angefangen bei Planungs- und Designaufgaben über Beschaffung und Implementierung bis hin zu First- und Second-Level-Support, Systems-Management und Security-Services umfassen Infrastrukturleistungen ein weites Feld an einzelnen Komponenten.

Inhalt dieses Artikels