Web

 

Infor kauft und kauft und ...

02.08.2006
ERP-Anbieter Infor hat erneut zugeschlagen und sich den britischen Business-Intelligence-Spezialisten Systems Union geschnappt.

Der offizielle Abschluss der Übernahme von SSA Global ist erst wenige Tage her, da kauft Softwareanbieter Infor erneut zu. Ziel ist diesmal der britische Softwarehersteller Systems Union Group. Das Unternehmen mit Sitz im englischen Farnborough entwickelt Lösungen für das Finanz-Management, Reporting und Analyse. Ihr Portfolio haben sich die Briten in den vergangenen Jahren selbst zusammengekauft, unter anderem 2003 durch die Übernahme des Darmstädter BI-Anbieters MIS AG. Systems Union erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von umgerechnet etwa 165 Millionen Euro. Eigenen Angaben zufolge betreut der Anbieter rund 50 000 Kunden in knapp 200 Ländern.

Bereits Ende April dieses Jahres war über einen Kauf von Systems Union spekuliert worden (siehe auch: Update: Systems Union vor der Übernahme). Interessent Golden Gate Capital, auch der maßgebliche Investor im Rücken von Infor, soll umgerechnet rund 320 Millionen Euro geboten haben. Laut dem Plan der Investoren sollte das Portfolio von Systems Union mit dem der Firma Extensity verschmolzen werden. Extensity war Ende vergangenen Jahres nach der Übernahme von Geac durch Golden Gate gegründet worden. Die ERP-Produkte schlugen die Investoren Infor zu. Die Lösungen für Financials und das Corporate Performance Management fanden sich unter dem neuen Firmendach Extensity wieder.

Nun scheinen alle Lösungen bei Infor ein neues Zuhause zu finden. Wie die Verantwortlichen bekannt gaben, soll auch Extensity in Infor eingegliedert werden. Über die finanziellen Details der Geschäfte drangen bislang keine Einzelheiten an die Öffentlichkeit.

Mit den Zukäufen kommt Infor eigenen Angaben zufolge auf einen Jahresumsatz von 2,1 Milliarden Dollar und betreut mittlerweile rund 70 000 Kunden weltweit. Im Mittelstandssegment könne man im vergleich zum Wettbewerb die größte Kundenzahl vorweisen, hieß es in einer offiziellen Mitteilung. (ba)