Web

 

Infor geht an den Neuen Markt

19.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Infor Business Solutions AG, Friedrichsthal, plant für den 11. Mai den Gang an den Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse. Der Hersteller betriebswirtschaftlicher Standardsoftware für kleine und mittlere Unternehmen ("infor.NT") will am 29. April die Preisspanne für das Bookbuilding bekanntgeben, die anschließende Zeichnungsfrist dauert vom 30. April bis zum 7. Mai. Der Börsengang wird konsortialführend von der Hypovereinsbank betreut. Infor möchte mindestens 100 Millionen Mark aus der Ausgabe von drei Millionen Aktien erlösen, die vor allem für die Expansion im In- und Ausland verwendet werden sollen.