Web

 

Infomatec übernimmt Altavista Works

16.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Augsburger Softwarehaus Infomatec AG übernimmt von Compaq (Austria) die aus dem Digital-Erbe stammende Internet-Workflow-Software "Altavista Works". Es handelt sich dabei um eine vollständig in Sun Microsystems´ Internet-Programmiersprache Java geschriebene Anwendung, mit der Anwender laut Hersteller ihre Geschäftsprozesse vereinfachen und strukturieren können. Zur Zielgruppe zählen laut Infomatec Banken, Versicherungen, die Öffentliche Hand sowie Unternehmen ab mittlerer Größe. Clientseitig wird für den Einsatz des Produkts lediglich ein Web-Browser benötigt, so daß sich auch Thin Clients als Endgeräte nutzen lassen. Die Augsburger benennen die Anwendung kurzerhand in "@enterprise" um und übernehmen auch die bestehenden Kunden, unter anderem den Schweizer Finanzdienstleister UBS.