Web

 

Infomatec sucht neue Betreuerbanken

11.09.2000
Damoklesschwert: Delisting vom Neuen Markt

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Augsburger Infomatec IIS AG ist einer Adhoc-Meldung zufolge auf der Suche nach neuen Betreuerbanken. Die bisherigen so genannten Designated Sponsors, WestLB sowie Sal. Oppenheim, hatten Anfang des Monats ihre Unterstützung aufgekündigt, nachdem Infomatec - nicht zuletzt aufgrund der Computerwoche-Enthüllungen - in die Schlagzeilen geraten war (Computerwoche.de berichtete). Sollte es den Augsburgern nicht gelingen, zwei neue Betreuerbanken zu gewinnen, droht dem Unternehmen ein Ausschluss vom Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse. "Dann bliebe uns nur noch der Wechsel in den so genannten geregelten Markt", erklärte Benno Wiederkehr, Leiter Investor Relations. Man sei aber zuversichtlich, noch im Laufe dieser Woche die Suche nach neuen Betreuerbanken erfolgreich abschließen

zu können.