Web

 

Infomatec geht nach Japan

04.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Das Augsburger Softwarehaus Infomatec AG eröffnete in Tokio mit der Infomatec Japan, KK eine weitere Tochterfirma in Asien. Der Fokus liegt auf den Vertriebsaktivitäten für die Bereiche Internet-Computing, Thin Clients und Consumer Devices. Besondere Marktchancen erwartet die Softwareschmiede für die eigene Entwicklung JNT (Java Network Technology), eine universelle Basisplattform für Web-fähige Endgeräte oder Thin Clients. Erst im April dieses Jahres hatte das Unternehmen die Infomatec-Igel-Labs Asia Limited in Hongkong gegründet.