Web

 

Infineon überrascht mit Quartalsgewinn vor Steuern und Zinsen

26.04.2006
Der Halbleiter-Konzern Infineon hat im zweiten Geschäftsquartal mit deutlich verbesserten Ergebniszahlen überrascht.

Das Unternehmen erzielte erstmals nach vier Verlustquartalen zwischen Januar und März 28 Millionen Euro Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT). Auch der Konzernfehlbetrag verringerte sich verglichen mit dem Vorquartal deutlicher als von Analysten erwartet. Er schrumpfte von minus 183 Millionen Euro im Vorquartal auf minus 26 Millionen Euro. Das teilte die Infineon Technologies AG am Mittwoch in München mit. Der Quartalsumsatz stieg um 19 Prozent auf 1,99 Milliarden Euro. (dpa/tc)