Web

 

Infineon mit höheren Verlusten zum Start ins Geschäftsjahr

20.01.2006
Der Halbleiterhersteller Infineon ist zum Start ins laufende Geschäftsjahr deutlich tiefer in die roten Zahlen gerutscht als erwartet.

Unter dem Strich verbuchte der Konzern im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2005/06 (30. September) einen Fehlbetrag von 183 Millionen Euro nach einem Minus von 100 Millionen Euro im vorangegangen Dreimonatsabschnitt. Der Umsatz ging von 1,73 Milliarden Euro auf 1,67 Milliarden Euro zurück. (dpa/tc)