Web

 

Infineon erweitert sein Entwicklerteam in Singapore

17.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Chiphersteller Infineon plant in den kommenden fünf Jahren, sein Entwickler- und Forschungsteam in Singapore von heute 200 auf 350 Mitarbeiter zu verstärken. Einer der Arbeitsschwerpunkte soll die Entwicklung von 65-Nanometer-Chips sein. Mit seinem Engagement unterstreicht das Unternehmen die Bedeutung des asiatischen Marktes (Computerwoche online berichtete). (iw)