In eigener Sache: AreaMobile startet eine monatliche Tarifübersicht

17.03.2008
Der Mobilfunkmarkt ist kaum noch überschaubar. Im Tarifdschungel von Prepaid-Angeboten, Laufzeitverträgen und Provider-Schnäppchen verlieren die Kunden schnell den Überblick. AreaMobile.de hält seine Leser ab jetzt über alle Veränderungen auf dem Laufenden, damit sie immer genau einschätzen können, wo Preis und Qualität am besten sind. In einer monatlichen Analyse betrachten wir regelmäßig Preise, Anbieter und Konditionen und geben mit einem Tariftipp eine monatliche Empfehlung ab.

Der Mobilfunkmarkt ist kaum noch überschaubar. Im Tarifdschungel von Prepaid-Angeboten, Laufzeitverträgen und Provider-Schnäppchen verlieren die Kunden schnell den Überblick. Fast jede Woche kommen neue Anbieter auf den Markt und die Preise für Telefonminuten oder Datenübertragungen sinken. Oft verschwinden aber auch besonders günstige Angebote oder die Konditionen für die Kunden werden im Kleingedruckten verschlechtert. Bei vielen neuen Mobilfunkangeboten wissen die Nutzer oft gar nicht, welches Handy-Netz sie eigentlich verwenden.

AreaMobile.de hält seine Leser ab jetzt über alle Veränderungen auf dem Laufenden, damit sie immer genau einschätzen können, wo Preis und Qualität am besten sind. Wir erweitern unseren bestehenden Tarifbereich um eine monatliche Analyse, in der wir regelmäßig die Preise, Anbieter und Konditionen betrachten und verschiedene Empfehlungen geben. Dabei haben wir nicht nur den schnelllebigen Discountermarkt im Blick. Mit unserer Übersicht wollen wir die gesamte Tariflandschaft vom Discounter bis zum Netzbetreiber-Langzeitvertrag abdecken. Dafür erstellen wir aber keine langen Preistabellen, die sowieso kaum jemand versteht. In einem kurzen Text beschreiben wir die aktuellen Angebote und geben genaue Einschätzungen ab.

Auf den Überblick folgt ein klarer Vorschlag. Durch den monatlichen Tariftipp empfiehlt die Redaktion von AreaMobile.de nicht nur das Angebot mit dem besten Preis, sondern bewertet auch andere Faktoren wie Datengeschwindigkeit, Netzqualität und Vertragskonditionen.

Inhalt dieses Artikels