Web

Sun nähert sich Intel

Immer mehr "Suntel inside"

02.12.1998
Von 
Sun nähert sich Intel

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Noch vor einigen Monaten sprach Sun-Chef Scott McNealy von zwei feindlichen Lagern in der IT-Industrie: Der Wintel-Allianz und Sun. Seit Intels Microsoft-kritischen Aussagen im Kartellprozeß sind aber auch die Beziehungen zwischen Intel und Microsoft nicht mehr so harmonisch, wie sie einmal waren. McNealy scheint jetzt die Stunde der Gunst zu nutzen und in Intel einen neuen Verbündeten im Kampf um die Server-Märkte zu suchen. Suns Betriebssystem Solaris läuft zwar besonders gut auf Ultrasparc-Chips, aber es wurde auch für Intels Prozessoren entwickelt. Mittlerweile paßt die Java-Company ihr Betriebssystem sogar an Intels 64-Bit-Prozessoren IA-64 (Merced) an. Zudem hat Scott McNealy eine neue Werbekampagne gestartet, in der Solaris auf Intel in ganzseitigen Anzeigen gepriesen wird. "Sun scheint wirklich auf uns zuzugehen", freut sich Intel-Chef Craig Barrett.