Immer mehr Deutsche schaffen am PC

05.09.2006

57 Prozent der deutschen Arbeitnehmer nutzten 2005 in ihrem Job einen PC. Dem Branchenverband Bitkom zufolge wurde damit erstmals die 50-Prozent-Hürde genommen. International liegt Deutschland damit weit vorn: Nur 49 Prozent der Beschäftigten in der Europäischen Union arbeiten mit einem Rechner. Begutachtet wurden Firmen (außer Banken) mit mindestens zehn Mitarbeitern. Der Anteil der deutschen Arbeitsplatz-PCs mit Internet-Zugang (Stand: 2005) beträgt etwa 40 Prozent. (fn)